Wirkungsstudie

Biographische Nachhaltigkeit politischer Jugendbildung. Eine Wirkungsstudie

Laufzeit einschließlich der Folgearbeiten: November 2010 bis Februar 2014

In der Wirkungsstudie wurde untersucht, wie politische Jugendbildung Jugendliche und junge Erwachsene auf nachhaltige Weise erreicht. Dazu haben wir ehemalige Teilnehmende fünf Jahre nach ihrer Teilnahme in biographisch-narrativen Interviews und Gruppendiskussionen nach ihrer Lebensgeschichte gefragt. Durch die rekonstruktive Analyse der biographischen Erzählungen junger Erwachsener wurde es möglich, Erfahrungen und Impulse aus den Veranstaltungen politischer Jugendbildung auszumachen und vor dem Hintergrund anderer Lebenserfahrungen einzuordnen. So konnte am empirischen Material aufgezeigt werden, wie Jugendliche angeregt durch die politische Bildung beginnen, sich für das Politische interessieren, eine kritische Haltung entwickeln, sich Grundfähigkeiten aneignen und  Impulse für Engagement oder ihre berufliche Orientierung erhalten und wie sie darüber hinaus das Gelernte und Erfahrene im weiteren Verlauf ihrer Biographie aufgreifen und fortführen.

Projektleitung: Prof. Dr. Achim Schröder
Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen: Nadine Balzter, Yan Ristau
Finanzierung: Hans-Böckler-Stiftung , Hochschule Darmstadt


Publikation

Balzter, Nadine/Ristau, Yan, Schröder, Achim 2014: Wie politische Bildung wirkt. Wirkungsstudie zur biographischen Nachhaltigkeit politischer Jugendbildung. Schwalbach/Ts.

 

 

 

Rezensionen

Wie politische Bildung wirkt - Interview mit Nadine Balzter

In der trägerübergreifenden bundesweiten Studie „Wie politische Bildung wirkt. Wirkungsstudie zur biographischen Nachhaltigkeit politischer Jugendbildung“ unterstuchen Nadine Balzter, Yan Ristau und Prof. Dr. Achim Schröder Effekte politischer Jugendbildung.Die Transferstelle politische Bildung nutzte diese Gelegenheit, um nachzufragen.
Zum Interview

Weitere Informationen

Weitere Publikationen:

Dokumentation der Fachkonferenz „Wie politische Bildung wirkt" (6.-7.6.2013)

Ergebnisse der Studie mit Kommentaren  von Helle Becker, Benno Hafeneger, Michaela Köttig, Benedikt Widmaier, Lothar Böhnisch und Fish Bowl mit Ina Bielenberg, Thomas Thomer, Thomas Krüger und Thomas Schroedter

ZEIT - Artikel "Politische Bildung in Gefahr"

 

Aufsätze

Balzter, Nadine/Schröder, Achim 2014: Zum Verhältnis von sozialem und politischen Lernen in der außerschulischen politischen Jugendbildung. Empirische Einsichten aus Interviews. In: Götz, Michael/Widmaier, Benedikt/Wohnig, Alexander (Hrsg.): Soziales Engagement politisch denken. Chancen für Politische Bildung. Schwalbach/Ts., S. 185-218


Schröder, Achim 2014: Wie politische Bildungs-Impulse weiter wirken. Erkenntnisse aus einer Wirkungsstudie. In: deutsche jugend. Heft 9, S. 387-394


Schröder, Achim 2014: Das Besondere am Lernort Jugendbildungsstätte – aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der politischen Jugendbildung. In: deutsche jugend. Heft 6, S. 253-260


Balzter, Nadine/Ristau, Yan, Schröder, Achim 2013: Politische Jugendbildung wirkt. In: Journal für politische Bildung, Heft 4, S. 22-31

Balzter, Nadine/Schröder, Achim 2011: Biographische Nachhaltigkeit politischer Jugendbildung. Eine Wirkungsstudie. In Journal für politische Bildung, Heft 2, S. 47-49