Erwartungen

Erwartungen von 'jungen Aktiven' an politische Bildung. Eine Onlinebefragung

Projektlaufzeit: August 2012 bis Dezember 2013

Die Zielgruppe dieser Onlinebefragung waren jene, die in NGOs und anderen Initiativen aktiv und zumeist netzaffin sind, aber nicht unbedingt die institutionalisierte politische Bildung nutzen. Ca. 150 Jugendliche und junge Erwachsene haben an der ins Netz eingestellten Umfrage mitgewirkt. Von der politischen Bildung erwarten die Befragten ein inhaltlich vielfältiges Angebot. Die Veranstaltungen sollen vermehrt in lebensweltlicher Nähe der Teilnehmenden stattfinden. Zudem sollen sie auf die eigene Altersklasse zugeschnitten sein. Beides zusammen – Lebensweltnähe und eigene Altersgruppe – deutet auf den Wunsch nach einer Verortung in den Peergroups hin als einer wichtigen Voraussetzung für die erfolgreiche Ansprache dieser Zielgruppe.

Projektleitung: Prof. Dr. Achim Schröder
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Yan Ristau
Finanzierung: Zentrum für Forschung und Entwicklung (ZfE) der Hochschule Darmstadt

 

Weitere Informationen

Publikationen

Abschlussbericht: (Pdf-Datei, 581,9 KB)
Welche Erwartungen haben „ junge Aktive“ an politische Bildung?
Zivilgesellschaftliche Gruppen, Protestbewegungen und politische Netzaktivisten – Neue Erwartungen an politische Bildung

 

Schröder, Achim/Ristau, Yan 2014:Erwartungen an politische Bildung aus der Perspektive von „jungen Aktiven“. Eine Online-Befragung. In: Außerschulische Bildung, Heft 3