Modul 6b

Modul 6b: Theorien und Handlungsfelder der Sozialraumgestaltung

Das Modul gehört zu dem Studienschwerpunkt „Gestaltung des Sozialen Raums“. Gegenstand sind Theorien und Konzepte einer auf die Gestaltung von Sozialräumen zielenden Sozialen Arbeit in unterschiedlichen Handlungsfeldern. Theorien und Konzepte werden systematisch auf drei Ebenen bearbeitet: a) auf der Ebene Sozialer Arbeit im Stadtteil, im Quartier und in Nachbarschaften; b) auf der Ebene des lokalen Sozialstaates, seiner Aufgaben, Ressourcen und Beziehungen zum Dritten Sektor sowie c) auf der Ebene der Zivilgesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements. Für konkrete Handlungsfelder (Jugendhilfe, Altenarbeit, Migration/Integration etc.) der den Sozialraum gestaltenden Sozialen Arbeit werden die fachspezifischen Problemstellungen und Handlungsressourcen bestimmt und Entwicklungsprozesse auf den drei Ebenen in theoretischer / konzeptioneller Grundlegung bearbeitet (Querschnittsorientierung).

Modulverantwortliche/r

Prof. Dr. Rolf Keim
Adelungstraße 51
64287 Darmstadt
E10, 114
+49.6151.16-38690
Rolf Keim