Modul 8

Modul 8 (4308): Masterarbeit

Allgemeine Einführung
Das Abschlussmodul umfasst als zentralen Bestandteil schriftliche Masterarbeit als Abschlussarbeit sowie ein anschließende Kolloquium. Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Kandidatin oder der Kandidat in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Thema, das sich auf ein Fachgebiet des Studienganges bezieht, eigenständig und unter Rückgriff auf wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu bearbeiten.

Das Thema der Masterarbeit kann sich aus dem Lehrforschungsprojekt ergeben und eine empirisch relevante Fragestellung bearbeiten. Die Verbindung zum Lehrforschungsprojekt ist aber keineswegs zwingend.

Modulverantwortliche/r:


Platzierung 4. Semester
Häufigkeit des Angebotes jedes Studienjahr
Leistungspunkte/SWS 30 Credit Points, 4 SWS
Voraussetzung für die Teilnahme erfolgreicher Abschluss der Module 1 bis 7
Pflichtveranstaltung Masterkolloquium
Prüfungsleistung Masterarbeit und erfolgreiches Absolvieren des Kolloquiums
Lernziele

Die Masterarbeit soll in einem Zeitraum von vier Monaten erstellt werden. In dem anschließenden Kolloquium zur Masterarbeit sollen die Kandidatin oder der Kandidat die Ergebnisse ihrer oder seiner Masterarbeit vorstellen und in einem Fachgespräch vertreten.