Modul 5

Modulverantwortliche/r:


Platzierung 3. Semester
Häufigkeit des Angebotes jedes Studienjahr
Leistungspunkte/SWS 10 Credit Points, 6 SWS
Voraussetzung für die Teilnahme keine
2 Pflichtveranstaltungen Auswertung der erhobenen Daten und Verschriftlichung der Ergebnisse (4 SWS)

Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen entwickeln (2 SWS)

Prüfungsleistung Hausarbeit (Abschlussbericht)

Lernziele Mit der Durchführung einer eigenständigen Forschungsarbeit und deren Abschluss mit einem Bericht sowie der Präsentation zentraler Ergebnisse im Rahmen der Prüfungsleistung machen die Studierenden wichtige Erfahrungen mit allen Stationen eines Forschungsprozesses. Sie erweitern dabei ihre Kompetenzen im Umgang mit Forschungsmethoden, vertiefen ihr Wissen über den Ablauf von Forschungsprozessen, lernen die Besonderheiten unterschiedlicher Forschungszugänge kennen und lernen, die Reichweite und die Grenzen von Forschungsverfahren einzuschätzen. Darüber hinaus werden bei der Auswertung der empirischen Daten und Materialien und der gemeinsamen Arbeit in Forschungs- und Interpretationswerkstätten Kompetenzen des Deutens und Verstehens sozialer Phänomene erworben und vertieft, die auch die Fähigkeiten für Verstehensprozesse und Fallrekonstruktionen in der beruflichen Praxis in der Sozialen Arbeit erweitern. Mit der Befassung mit Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen erwerben die Studierenden zusätzliche wichtige Kompetenzen für die Entwicklung und Ausarbeitung von pädagogischen und organisatorischen Konzeptionen.

Die Durchführung eines Praxisforschungsprojektes ist für alle Studierenden obligatorisch. In den begleitenden Lehrveranstaltungen ist die Teilnehmerzahl auf 10 begrenzt.