Prof. Dr. Katrin Luise Läzer

Lehrgebiete

  • Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters
  • insbesondere: Entwicklungspsychologie, frühkindliche Bindung und Erziehungserfahrung, psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters

Forschungsgebiete

  • Bindungsforschung, transgenerationale Weitergabe von Trauma und Gewalt, Präventions- und Interventionsforschung zu den psychischen Störungen ADHS und Störung des Sozialverhaltens

Im Fachbereich seit

  • 2017

Meilensteine

  • seit 04/2017: Professur an der Hochschule Darmstadt, FB Soziale Arbeit
  • 12/2014-10/2015: Consultant für UNICEF Cambodia
  • 09/2014-10/2015 Forschungsprojekt „Parenting and Parent-Child Interactions in Three Generations after the Khmer Rouge Regime in Cambodia (PPCIC)“, Gemeinschaftsprojekt des Department of Clinical Psychology, Royal University of Phnom Penh, Cambodia und dem Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt/M., gefördert durch UNICEF, Terres des Hommes, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und ICS
  • 2014 Habilitation an der Universität Kassel im Fachgebiet Psychoanalytische Psychologie
  • 2008-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Humanwissenschaften, Fachgebiet Psychoanalyse der Universität Kassel und am Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt am Main
  • 06-09/2010 Forschungsaufenthalt an der Child- and Adolescent Psychiatry, Columbia University Medical Center, New York
  • 2008 Promotion zum Dr. phil. am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2008 Diplom im Fach Psychologie, Freie Universität Berlin
  • 2002-2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Stadt- und Regionalsoziologie, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2001 Diplom im Fach Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin 

Aktuelle Veröffentlichungen

Laezer, K.L. (2016). Bindung, Individuation und Triangulierung. In G. Poscheschnik & B. Traxl (Hrsg.) Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Stuttgart: Kohlhammer, S. 125-146.

Laezer, K.L., Kao, S. & Sek, S. (2016). Findings from the Survey: Disciplinary Methods in Cambodian Primary Schools. Towards Violent Free Schools. Royal University of Phnom Penh & Ministry of Education, Youth and Sport, Cambodia. 

Laezer, K.L., Werner, I., Gaertner, B. & Leuzinger-Bohleber, M. (2015). Aufwendige Langzeit-Psychotherapie und kostengünstige medikamentengestützte Verhaltenstherapie im Vergleich. Ergebnisse einer gesundheitsökonomischen Analyse der Behandlungskosten von Kindern mit der Diagnose ADHS und Störung des Sozialverhaltens. Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 20(04): 178-185. DOI: 10.1055/s-0034-1398880 

Laezer, K.L. (2015). Effectiveness of psychoanalytic psychotherapy without medication and behavioral treatment with or without medication in children with externalizing disorders. Journal of Infant, Child and Adolescent Psychotherapy; 14(2): 111-128, DOI: 10.1080/15289168.2015.1014991

Laezer, K.L. (2015). Positive Discipline and Effective Classroom Management. Tool Book for Primary School Teachers. Ministry of Education, Youth and Sport, Cambodia (in English and Khmer).

Laezer, K. L., Tischer, I., Gaertner, B. & Leuzinger-Bohleber, M. (2014). Forschungsbericht: Psychoanalytische und verhaltenstherapeutisch/medikamentöse Behandlung von Kindern mit Desintegrationsstörungen. Ergebnisse der Frankfurter ADHS-Wirksamkeitsstudie. Zeitschrift für Analytische Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie, 164(4), 451-493.

Laezer, K.L., Leuzinger-Bohleber, M., Rüger, B. & Fischmann, T. (2013). Evaluation of two prevention programs ‘Early Steps’ and ‘Faustlos’ in daycare centers with children at risk: the study protocol of a cluster randomized controlled trial. Trials, 14:268  doi:10.1186/1745-6215-14-268

Laezer, K.L., Neubert, V., Hartmann, L., Fischmann, T. & Leuzinger-Bohleber, M. (2013). Frühprävention in Kindertagesstätten mit Hochrisikokindern: Die EVA Studie. In: M. Leuzinger-Bohleber, R. Emde & R. Pfeifer (Hrsg.) Embodiment – ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse (S. 344-368). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.  

Laezer, K.L., Gaertner, B. & Branik, E. (2012). ADHD - Illness or symptomatic indicator for trauma? A case study from the therapy comparison study on hyperactive children at the Sigmund Freud Institute, Frankfurt. In P. Fonagy, H. Kächele, M. Leuzinger-Bohleber & D. Taylor (Ed.), The significance of dreams. Bridging clinical and extraclinical research in psychoanalysis (pp. 132-248). London: Karnac.

Laezer, K.L. (2012). Standardisierte Testverfahren. In F. Heinzel (Hrsg.), Methoden der Kindheitsforschung (S. 350-370), Weinheim: Juventa-Verlag. 

Adelungstraße 53
64287 Darmstadt
E11, 16

Sprechenzeiten

Montag 14.30 - 15.30 Uhr