Prof. Dr. Alexander Unger


Sprechstunde
Dienstags, 9.00 - 10.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anmeldung per E-Mail. In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

Kommunikation
Adelungstraße 51
64287 Darmstadt
Sprechstunde: E10, 103

+49.6151.16-38694
+49.6151.16-38890
alexander.unger@h-da.de
Eigene Webseite

Portrait: Unger, Alexander, Prof. Dr.
Details zur Person
Medienbildung und digitale Lebenskultur

Prof. Dr. Alexander Unger

Professur für Digitale Lebenskultur und Medienbildung

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:
 

  • Digitale Bildung - Bildung und Lernen in der digitalen Gesellschaft
     
  • Mediatisierung sozial-pädagogischer Handlungsfelder und Lernkulturen
     
  • Lern- und Bildungspotential digitaler Spielekultur(en)
     
  • Kooperative Medienproduktion und informelles Lernen
     
  • (Hybride) Raumtheorie und Sozialraumanalyse

 

Zu den Publikationen und Vorträgen

Lehrgebiete:

  • Soziale Arbeit und Neue Medien
  • Medienbildung und Medienpädagogik
  • Aktive Medienarbeit 
  • Mediensozialisation und Mediengenerationen
  • Empirische Sozialforschung
  • (Sozial-)Raum und (Sozial-)Raumanalyse
  • Pädagogik
  • Soziologie und Sozialisationstheorie

Ämter:

  • CIO - Fachbereich S
  • Modulverantwortlicher M9130 (BASA)
  • Stellvertretendes Mitglied des Prüfungsausschusses BASA+
  • Vorsitzender des Wahlvorstands (WiSe 19/20; SoSe 19)

Vita

9/2017

Eröffnung des Medienlabors am FB Soziale Arbeit/Hochschule Darmstadt

9/2016

Ruf auf die W2-Professur "Digitale Lebenskultur und Medienbildung" an der Hochschule Darmstadt

8/2014

Positive Zwischenevaluation der Juniorprofessur

1/2013

Einrichtung eines Forschungslabors zur digitalen Medien- und Spielekultur an der Fakultät EPB, Universität Hamburg

9/2011

Ruf auf die W1-Professur „Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik“ an der Universität Hamburg

4/2008

Abschluss der Promotion mit „magna cum laude“ am FB3 der TU Darmstadt (Dr. phil.)

6/2006

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung der Universität Magdeburg(Prof. Dr. Fromme)

4/2003

Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg „Technisierung und Gesellschaft“ an der TU Darmstadt

3/2003

Abschluss des Magisterstudium Pädagogik mit Auszeichnung

4/1999

Mitarbeit im BMBF-Forschungsprojekt "WiBa-Net" (1999-2002)

4/1996

Studium der Pädagogik, Philosphie und Sportwissenschaft an der TU Darmstadt

Digitalisierung oder Mediatisierung?

Beitrag im Sammelbandbeitrag "Pädagogik, Soziale Arbeit und Digitalität" erschienen

Mit den Konzepten Digitalisierung und Mediatisierung sind auch für die Praxis der sozialen Arbeit verschiedene Implikationen verbunden. Der Beitrag diskutiert diese mit Blick auch die (Online-)Beratung und entfaltet eine alternative Perspektive zu einem reinen Fokus auf technologische Infrastruktur sowie Soft- und Hardware.

 

 

Kontakt

Kommunikation
Adelungstraße 51
64287 Darmstadt
Büro: E10, 103

+49.6151.16-38694
alexander.unger@h-da.de

Sprechstunde
Dienstags, 9.00 - 10.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anmeldung per E-Mail. In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.