Studieninformation

Informationen für Studierende

Schwerpunkte:


Sozialstaat und Sozialer Wandel in der postindustriellen Arbeitsgesellschaft


In Verbindungen mit Lehrveranstaltungen zur Sozialpolitik ( Entwicklung des Sozialstaates, Kommunale und Betriebliche Sozialpolitik und Sozialarbeit ) und zur Soziologie - z.B. "Sozialstruktur und Sozialer Wandel in Deutschland" oder "Arbeit und Freizeit im Wandel " - und praktischen Erfahrungen in nebenamtlichen Leitungsfunktionen eines Wohlfahrtsverbandes exemplarisch-kritische Auseinandersetzung mit dem Umbau des Sozialstaates im gesellschaftlichen Wandel.


Soziale Arbeit in der Informations- und Wissensgesellschaft


Theoretische und praktische Beschäftigung mit den neuen sozialen und informations-technischen Möglichkeiten und Herausforderungen der Sozialen Arbeit und ihrer Grenzen unter den Bedingungen der Wissensgesellschaft auf der Basis eigener empirischer Untersuchungen und soziologischer Analysen zur Entwicklung der Informations- und Wissensgesellschaft


Sozialmanagement im 3. Sektor


Neben Lehrveranstaltungen im Hauptstudium zu Themen wie "3. Sektor" oder "Ökonomie der Sozialen Arbeit" konzeptionelle Vorarbeiten an einem Aufbaustudiengang "Sozialmanagement", in den auch die eigenen Praxiserfahrungen aus der Arbeit im Bereich der freien Wohlfahrtspflege mit einfließen.

Kontakt

Prof. Dr. Hans-Joachim Gehrmann
64295 Darmstadt

Sprechzeiten

während des Semesters:
nach Vereinbarung.